Akitas von den Holledauer Hügeln

Einen Zwingernamen zu finden, war schon eine kleine Herausforderung für uns. Wochenlang beschäftigte uns das Thema. Die Familie, Freunde und Nachbarn wurden mit einbezogen und täglich kamen neue Ideen hinzu, wurden verworfen, neu kreiert und wieder verworfen.

Wie die meisten unserer Züchterkollegen wollten wir zunächst einen japanischen Namen, haben lange daran herumgebastelt, galt es doch eine japanische Hunderasse zu repräsentieren. Kirsch- und Mandelblüten, Schönheiten, Perlen,... nichts von alledem war für uns überzeugend genug.

Die Mutter unserer künftigen Welpen, einst aus Thüringen, mittlerweile aber längst ein richtig bayerisches Mädel, erfreut sich an Spaziergängen und Radtouren durch unsere schöne Holledau, welche geprägt von Hopfengärten ist und wird auch dort ihre Welpen die Welt entdecken lassen. Warum sollte dies nicht in unseren Zwingernamen einfließen? Auch wenn wir hier nicht geboren sind, fühlen wir uns doch als echte Holledauer und dem Hopfen zumindest in seiner verarbeiteten Form sehr verbunden. Selbst unsere Hunde knabbern sehr gerne an der einzigen, aber alljährlich sehr mächtig erscheinenden Hopfenpflanze in unserem Garten. Blickt man dann weiter nach draußen, reiht sich ein Hügel an den anderen soweit das Auge reicht. Anfang Dezember 2020 bekamen wir dann also unsere Zwingerschutzurkunde und nun dürfen unsere Welpen ganz offiziell den Nachnamen tragen

"von den Holledauer Hügeln"

Heute schon Akitas geguckt? Jaaaa!, Sie sind der....

Dankeschön!

Wir züchten im IHV - Internationaler Hundeverband e.V.

Gesunde Hunde sind uns wichtig

Datenschutz | Impressum | © Akitas von den Holledauer Hügeln

Wir verwenden Cookies um unsere Website zu optimieren und Ihnen das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten. Mit dem Klick auf „Alle erlauben“ erklären Sie sich damit einverstanden. Weiterführende Informationen und die Möglichkeit, einzelne Cookies zuzulassen oder sie zu deaktivieren, erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.